Main Section

Call to Action

Blogs

Hot Triggers – die Macht zur Veränderung menschlichen Verhaltens!

Was ist ein „Hot-Trigger“?

BJ Fogg Stanford_University

BJ Fogg Stanford_University

Ein „Hot Trigger – a call to action“ ist ein Aufruf sofort zu Handeln. Ein Beispiel wäre ein Link in meinem E-Mail-Posteingang, der mich zum Handeln aufruft, wie ein E-Mail, das ich von Facebook erhalte, das mir sagt, dass jemand eines meiner Fotos getaggt hat. Also, was passiert da genau, erst will ich nur meine Mails checken und eine Minute später verbringe ich Zeit damit mir Fotos auf einer Facebook-Seite an zu sehen, dieses Verhalten war so nicht geplant oder lassen Sie mich besser sagen, es war von mir so nicht geplant, die Jungs bei Facebook haben das für mich schon so geplant ;-).

BJ Fogg hat das Design Mantra genannt:
Streue “Hot Trigger” auf den Wegen von motivierten Menschen! So das diese praktisch darüber stolpern müssen.

Das ist es, was Sie tun müssen, um ihre Kunden heute über das Web zu erreichen. Legen Sie Ihre Botschaft auf die bestehenden Pfade Ihrer Zielgruppe, bestehende Pfade wären die E-Mail-Posteingänge, die Facebook-Newsfeeds, die Twitter-Streams oder jede andere Anwendung die ihre Zielgruppe nutzt. Konzentrieren Sie sich dabei auf motivierte, Social Media aktive Nutzer. Warum? Ganz einfach, weil diese motivierten, social Media aktiven Nutzer ihre Message mit anderen Menschen teilen werden und dies wahrscheinlich auch mit Menschen die weniger, Social Media oder Web affil sind.

Facebook ist sehr gut darin menschliche Verhaltensweisen zu steuern, vielleicht ist das sogar der Schlüssel Faktor für den großen Erfolg von Facebook.

BJ Fogg, Direktor der Persuasive Technology Lab an der Stanford University und Autor des Buches, Mobile Persuasion, sprach auf der SES San Francisco 2010 zum Thema Social Media und der Möglichkeit zur Schaffung von sogenannten „Hot-Trigger“ die menschliches Verhalten beeinflussen können. BJ Fogg glaubt, dass Unternehmen heute solche „Hot-Trigger“ nutzen müssen um heute im Online Marketing konkurrenzfähig zu bleiben. BJ Fogg studiert die „Hot Triggers“ die Facebook verwendet um das Verhalten der Facebook Nutzer in die gewünschte Richtung zu steuern. BJ behandelt auch die Auswirkungen der mobilen Gesellschaft und untersucht welche Instrumente das menschliche Verhalten künftig stark beeinflussen werden.

Sie können BJ Fogg’s auf Twitter foglen: @ bjfogg

Hier ist das Video zum Thema: „ Hot Triggers – the power to change human behaviours!“ von der SES in San Francisco:

Watch this video on YouTube.